Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Ein Auftrag für Johann

Ein Auftrag für Johann 6 years 6 months ago #1450

  • Angus
  • Angus's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Posts: 143
  • Thank you received: 12
  • Karma: 6
Eine geschlagene halbe Stunde hörte Bruder Germar in seinem Arbeitszimmer den Ausführungen von Johann zu. Er berichtete vom Erzbischof, den Lehrmeistern, dem Gergonsmunder Dom und den Schriften, aber auch von den besorgniserregenden Gerüchten, die aus Großenbrück während seiner Rückreise an seine Ohren gedrungen sind.
Germar lächelt und nickt ihm zu.
Erst einmal möchte ich Euch zur bestandenen Ausbildung gratulieren, Ihr könnt stolz auf Euch sein.
Dieses Kloster wird Euch brauchen, ich werde Euch brauchen.

Germars Miene wird ernster.
Jene besorgniserregenden Gerüchte, die Ihr erwähntet, sind mir bereits auch zu Ohren gekommen. Irgendetwas braut sich in Großenbrück zusammen. Und aus diesem Grund werde ich Euch in kurzer Zeit wieder losschicken müssen. Ich möchte, dass Ihr in ein paar Tagen nach Großenbrück reist, zusammen mit den anderen Söldnern. Dort soll eine Wachablösung vollzogen werden. Ich möchte, dass Ihr die Gelegenheit nutzt, ein paar Einzelheiten herauszufinden. Vor allem, was es mit der Weißen Schlange auf sich hat und welche, womöglich ketzerischen Absichten, dieser Kult verfolgt.
Ich werde Euch noch ein Empfehlungsschreiben fertig machen, welches Euch zwar keine rechtlichen Befugnisse zuspricht, Euch jedoch als Vertreter der ceridischen Kirche ausweist, und dass Ihr in meinen Namen handelt.

Germar pustet spöttisch aus.
Versprecht Euch nicht zu viel von dem Schreiben. Wie gesagt, Ihr bekommt dadurch keine rechtlichen Befugnisse. Aber bei einigen Vertretern des gemeinen Volkes macht es vielleicht Eindruck und es löst vielleicht die eine oder andere Zunge.
Bruder Germar steht auf, geht um seinen Schreibtisch herum und legt Johann seine Hand auf die Schulter. Ich segne Euch Johann, möge der heilige Severinius Euch schützen.
Germar begleitet Johann zur Tür.
Ach, bevor ich es vergesse. Werft auch mal ein Auge auf den werten Herrn Gnogge.
Germars Blick wird sehr ernst.
Ich mache mir Sorgen um sein Seelenheil...
IT: Angus OT: Rene aus Bad Pyrmont
The topic has been locked.
The following user(s) said Thank You: Johan
Time to create page: 0.060 seconds